News

JCI Innerschwyz - Sozialeinsatz auf der Alp Äbnet in Riemenstalden

Do 15.08.2019 10:09
Autor: Simona Schuler und Thomas Blattmann, Aktuar

Unser Präsident Pascal Steiner lud am 13. Juli 2019 zum Sozialeinsatz auf der Alp Äbnet in Riemenstalden ein. Seinem Aufruf folgten elf Mitstreiter/innen. Vom Holzerplatz Cher und nach einem ca. 1.5 stündigen Aufstieg traf man bei der Alp Äbnet bei der Familie Stalder ein.

Stein um Stein wurden die Alpwiesen, welche durch Lawinenschäden im Frühling 2018 getroffen wurden, wieder Instand gebracht. Durch die vielen Steine auf der Wiese konnte diese von den Kühen nicht mehr als Weideplatz genutzt werden. Zahlreiche Steine wurden gesammelt und auf Haufen gestapelt. Als Dank verwöhnte uns die Besitzerfamilie mit ihrer Gastfreundschaft und ihren Käsesorten. Als Abrundung unseres Sozialeinsatz auf der Alp durften wir die Klänge des Alphorn geniessen. Anschliessend trafen sich noch einige im Restaurant Eden in Sisikon zum Abendessen.

Vielen Dank den Helfern für Ihren Einsatz. Für Euch war es ein toller Tag auf der Alp, für die Familie Stalder jedoch war dieser Einsatz weit mehr. Ihre Kühe haben wieder einen weiteren Weideplatz und können so die Grundlage für den feinen Alpkäse liefern.

JCI Innerschwyz - Besuch bei der Bio-Hofgemeinschaft Urenmatt

Di 11.06.2019 05:41
Autor: Gian-Peider Moll
Lukas Vogler von der Hofgemeinschaft Urenmatt in Rickenbach ob Schwyz präsentierte uns den eindrücklichen Bio Gemüseanbau. Seit über 25 Jahren arbeiten mehrere Bauernbetriebe als Hofgemeinschaft zusammen, um ihre Ressourcen optimal zu nutzen und sich gegenseitig zu entlasten. Ihre dreistellige Bio-Produzenten Nummer verrät, wie innovativ dieser Betrieb schon lange vor Klimadebatten und Bio-Ernährungs-Boom war und der anhaltende Erfolg gibt ihnen recht. Durch Direktverkauf und dem Samstagsmarkt wird die komplette Ernte unter die lokale Bevölkerung gebracht.
Bei der Führung durften wir einige der jährlich 40000 gepflanzten Salate bestaunen, in knackige Cholräbli und Fenchel beissen und durch die schönen Tomaten und Auberginkulturen spazieren.

JCI Innerschwyz am Europakongress Lyon 2019

Di 21.05.2019 06:45
Autor: Ramona Dober und Simona Schuler

Auch dieses Jahr war die Innerschwyzer LOM an der JCI European Conference vertreten.

Die Stadt Lyon verzauberte Simona, Thomas und Ramona mit ihrem Charme und gutem Essen (sicherlich abseits der offiziellen Kantinen-Mahlzeiten). Nebst dem Gaumenschmaus wurden die Teilnehmer mit verschiedenen Motto-Partys verwöhnt; nicht zuletzt mit schweizerischem Raclette und importiertem Weisswein an der DACH-Night.

Jeder konnte seinen Tag individuell gestalten, sei es mit dem Rahmenprogramm oder in den verschiedenen Workshops, Referaten bis hin zu den Debatten. Letztere fanden am Schlusstag statt und waren äusserst unterhaltsam. So haben die Zuhörer erfahren, was Kinder kriegen mit Weingeschmack zu tun hat, wieso das Baguette in Frankreich verboten werden soll oder auch was die Hoorischen sind. Mit der der Final Debatte «In Frankreich die nächsten 5 Jahre die Wasserbetten mit Rotwein zu füllen» konnten die Schweizer punkten – und wurden sogar an der Gala-Night als bestes deutschsprachiges Team ausgezeichnet. Ein Ansporn für uns Innerschwyzer, an der nächsten European Conference selber einen Award zu gewinnen!

Rundum hatten wir drei einen tollen Kongress mit vielen Inputs, neuen und alten Bekanntschaften sowie tollen Gesprächen.

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15

Impressum | Umsetzung: apload GmbH | Design: pink-lemon